Marketing- und Vertriebsberatung
für den Kosmetik- und Naturkosmetik-Markt

_ Der Kosmetikmarkt verzeichnet sowohl im traditionellen wie im naturnahen, aber insbesondere auch im zertifiziert-naturkosmetischen Sektor seit Jahren
wachsende Umsatzzahlen, bei der zertifizierten und naturnahen Kosmetik teilweise im zweistelligen prozentualen Bereich. Insbesondere das Segment der natürlichen Haar- und Körperpflege sowie das der dekorativen Kosmetik ist seinem ‚Nischendasein’ im Bioladen und Reformhaus entwachsen und erfreut sich starker Nachfrage, zunehmend auch im konventionellen Drogerie- und Lebensmittelhandel, in Parfümerien und Kaufhäusern.

_ Diesen spannenden Markt beobachte, betreue und bearbeite ich seit inzwischen fast zwanzig Jahren.

_ Neben den Handelsmarken der zwei größten deutschen Drogeriemärkte, an deren konzeptioneller Entwicklung ich bereits während meiner Tätigkeit als Marketingleiterin der LOGOCOS AG beteiligt war, bestimmen aktuell rund zwanzig Naturkosmetikmarken den deutschen und internationalen Markt für Bio-Kosmetik. Einige dieser Marken habe ich im Rahmen meines Aufgabenbereichs bei der LOGOCOS Naturkosmetik AG über 17 Jahre lang verantwortlich konzipiert, (mit-)entwickelt und erfolgreich vermarktet. Auch die weiteren den Markt beherrschenden Marken sind mir über Jahre detailliert bekannt. Anbieter aus dem Bereich der naturnahen Kosmetik, die etwa 10% des Kosmetikmarktes abbilden und am Wachstum der Naturkosmetik partizipieren, stellen potentielle Wachstumsmarker dar. Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage in Deutschland suchen vermehrt auch Kosmetikanbieter aus dem inner- und außereuropäischen Ausland den Einstieg in den deutschen Markt für pflanzenbasierte Kosmetik.